Wie Franz Marc's Füchse in Acryl entstehen - eine Geschichte in Bildern.

Wie Franz Marc's Tiger in Acryl entsteht - step by step.

Wie der Cho Oyu in Acryl entsteht - step by step.

Wie ein Comic Strip entsteht - step by step.

Colorieren mit Copics - step by step.

 

Wie Franz Marc's Tiger in Acryl entsteht - step by step.

Die Leinwand (50x50cm) habe ich mit weissen Gesso vorgrundiert, damit der Untergrund saugfähiger wird.
Das Motiv wurde zuerst mit einem Aquarellstift und anschliessend mit groben Pinselstrichen vorgezeichnet:

FuchsStep1

Die Grundfarbe des Bildes soll gelb sein. Ich habe die Acrylfarbe mit Benadium gemischt, damit der Farbton transparent wird und so die Vorzeichnung erhalten bleibt. In die noch feuchte Farbe wurden die Schattenbereiche mit dunkelgelber, unverdünnter Acrylfarbe betont.

Erste Akzente mit weiss und orange wurden ebensfalls unverdünnt aufgetragen. So sieht das dann aus:

FuchsStep2

Nach etwa einer Stunde ist die mit Benadium verdünnte Farbe getrocknet und es kann weiter gehen. Einige Bereiche des Hintegrunds male ich mit rot und mit violett aus. Hierbei verzichte ich auch auf die Verdünnung und arbeite mit meinem Lieblingspinsel: einem synthetischn Katzenzungenpinsel, Größe 12.

Auf die Konturen achte ich nicht exakt, denn das Bild darf ruhig vom Original abweichen. Das gleiche gilt für die Farben: hier wähle ich einfach nach Gefühl. Einige Bereiche werden mit anderem Farbtönen übermalt und granuliert, so dass Schattierungen und Verläufe entstehen.

So sieht das Bild nun aus:

FuchsStep3

Mit schwarzer Acrylfarbe werden abschließend die Konturen geschärft und die dunklen Bereiche betont.

Die Signatur machen ich mit einem Spitzpinsel der Größe 1, den ich vorher anfeuchte.

Et voilà Franz Marc's Tiger in eigener Farbkreation:

FuchsStep9

 

 

 

home

© 2010 rapunzelschloss.de